Die kommenden 5 Veranstaltungen

28.07.2017, von 10 Uhr bis 13 Uhr Weyregg/Attersee

04.08.2017, von 19.00 bis 22.30 Eggelsberg-Ibm 5142

10.08.2017, von 19.15 bis 21.45 Eggelsberg-Ibm 5142

12.08.2017, von 15:00 bis 18:00 Naturpark Attersee Traunsee,...

18.08.2017, von 18.30 bis 22.00 Eggelsberg-Ibm 5142

Login Menü

Mitglieder Login

Passwort vergessen?  
Sie befinden sich hier » Naturvermittlung Austria » Über NLV » Vorstand & Fachbeirat

Vorstand & Beirat , Fachbeirat

Der Vorstand

Dem Vorstand obliegt die Leitung des Vereins. Der Vorstand besteht aus sechs Mitgliedern, seine Funktionsperiode beträgt zwei Jahre.
Wahlperiode 2017-2018:

  • Obmann: DI Dr. Wilhelm von Zitzewitz
  • Obmann-Stellvertreterin: Mag. Gudrun Fuß
  • Schriftführerin: Gabriele Holzleithner
  • Schriftführerin-Stellv.: Gabriele Wenigwieser
  • Kassier: Norbert Hofer
  • Kassier-Stellvertreter: Hannes Recheis

Der Beirat des Vorstands

Der Beirat umfaßt eine Gruppe von 2-4 Natur- und LandschaftsführerInnen aus jüngeren Lehrgängen. Diese sollen an die Arbeit im Vorstand herangeführt werden und nehmen an allen Vorstandssitzungen ohne Stimmrecht teil.

Mitglieder:
Anton Hochhauser, Heinz Steiner

Der Fachbeirat

Der Fachbeirat berät, unterstützt und fördert den Verein in Bezug auf die optimale Verwirklichung des Vereinszweckes. Mitglieder des Fachbeirates können aus physischen Personen, juristischen Personen und rechtsfähigen Personengesellschaften bestehen und müssen nicht Vereinsmitglieder sein. Die fortwährend Erweiterung der Anzahl von Fachbeiratsmitgliedern ist vom Verein angestrebt.  

Der Verein schließt mit den meisten Mitgliedern des Fachbeirates Kooperationsvereinbarungen ab. Diese beinhalten insbesondere einen produktiven Erfahrungsaustausch mit jeweils festgeschriebenen Zielen, wie sie sich aus dem Arbeitsgebiet des Fachbeirat-Mitglieds im Rahmen der Naturvermittlung und Bewusstseinsbildung für Natur und Landschaft ergeben. Die Mitglieder des Fachbeirates können Vorschläge erstatten sowie alle zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlichen Auskünfte und Informationen verlangen. An der Generalversammlung nehmen sie mit beratender Stimme teil.

Fachbeiratsmitglieder des Vereins Naturvermittlung Austria

_______________________

Abteilung Naturschutz beim Amt der Oö. Landesregierung, 4020 Linz



  • Kooperationsvereinbarung insbesondere mit dem Ziel einer verpflichtenden kundenorientierten Weiterbildung der Vereinsmitglieder und kontinuierliche Absprache zu den Inhalten der Weiterbildungsmaßnahmen mit dem Vorstand des Vereins.

_______________________

wechselwirkung Prozessbegleitung, 4400 Steyr; Mag. Martin Krejcarek





  • Als Bildungsmanager des LFI von 2001 bis 2004 mitverantwortlich für den Aufbau des Zertifikatlehrgangs "Natur- und Landschaftsvermittlungr" in OÖ. Als Trainer auch heute noch tief dem Lehrgang und den TeilnehmerInnen verbunden. Darüber hinaus: Selbständiger Unternehmer im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung mit notorischem Hang zur Arbeit im Freiland.
  • Link: http://www.wechselwirkung.at

_______________________

OÖ. Landesjagdverband, 4490 St. Florian, Hohenbrunn



  • Kooperationsvereinbarung insbesondere mit dem Ziel, den Umgang mit der Jägerschaft bei Veranstaltungen und Führungen sorgsam zu pflegen, jagdliches Wissen und Brauchtum an die Vereinsmitglieder zu vermitteln sowie Gemeinsamkeiten im Bereich der Bewusstseinsbildung für jagdliche, wildbiologische und ökologische Belange durch wechselseitigen Erfahrungsaustausch zu mehren.
  • Vertreter: Mag. rer. nat. Christopher Böck, Wildbiologe und Geschäftsführer des OÖ. LJV
  • Link: http://www.ooeljv.at

____________________

Josef Moritz

  • Langjähriger Trainer beim LFI OÖ im Zertifikatslehrgang  „Natur- und Landschaftsvermittlung" sowie Kursleiter und Trainer an der PH-Linz/OÖ für Lehrer und Schulleiter
  • Durchführung von Seminaren zur Persönlichkeitsbildung im Rahmen der Erlebnis- und Umweltpädagogik
  • Mitarbeiter und Referent des Verbandes der Naturparke Österreichs
  • Produzent und Referent von multimedialen HDAV-Präsentationen und Workshops in digitaler Fotografie
  • Link: http://www.josefmoritz.at

_______________________

Naturpark Obst-Hügel-Land, Scharten und St. Marienkirchen a. d. Polsenz


  • Streuobstwiesen und alte Obstbaumreihen prägen den Naturpark Obst-Hügel-Land in den Gemeinden Scharten und St. Marienkirchen/Polsenz (Bezirk Eferding). Diese typische bäuerliche Kulturlandschaft zu erhalten und weiter zu entwickeln ist das zentrale Ziel im Landschaftsschutzgebiet „Naturpark Obst-Hügel-Land“. Die Naturpark-Projekte bewegen sich in den Bereichen Regionalentwicklung, Natur- und Landschaftsschutz, Erholung und Umweltbildung.
  • Insbesondere bei den Umweltbildungs- und Naturerlebnisangeboten gibt es eine enge und abgestimmte Zusammenarbeit mit einer Gruppe von oö. Natur- und LandschaftsvermittlerInnen. Als Anbieter von rund 60 bis 80 Naturführungen pro Jahr können wir wertvolles Praxis-Feedback in den Verein Naturvermittlung Austria einbringen, sei es in der Organisation, der Bewerbung oder der Durchführung von Naturführungen.

_______________________________________________

Magistrat der Landeshauptstadt Linz, Stadtgärten Linz, Abt. Botanischer Garten und Naturkundliche Station, 4020 Linz

  • Die Hauptaufgabengebiete der Naturkundlichen Station umfassen die Bereiche Grundlagenforschung, Naturschutzpraxis und Umweltbildung. Natur- und Umweltbildung wird u.a. in der Stationszeitung ÖKOL und mit Hilfe eines ökopädagogischem Programm vermittelt, wobei auch zertifizierte Natur- und LandschaftsvermittlerInnen aus dem eigenen Personalstamm tätig werden. Der Verein strebt mit der Naturkundlichen Station einen breiten, fachbezogenen Erfahrungsaustausch, Beiträge zur Weiterbildung sowie eine Abstimmung der ökopädagogischen Aktivitäten der Station mit den Veranstaltungen des Vereins an.
  • Vertreter: Dr. Friedrich Schwarz
  • Link: http://www.linz.at/umwelt

_______________________

Ländliches Fortbildungsinstitut (LFI) der Landwirtschaftskammer für Oberösterreich, 4020 Linz


  • Das LFI ist das Bildungsunternehmen der Landwirtschaftskammer OÖsterreich und fördert mit seinem Bildungs- und Beratungsangebot nachhaltig die Menschen im ländlichen Raum. Dem LFI ist der persönliche und unternehmerische Erfolg seiner Kunden als Resultat seiner Bildungsmaßnahmen ein besonders Anliegen.
    Die meisten Mitglieder des Vereins sind Absolventen des LFI-Zertifikatslehrgangs Natur- und Landschaftsvermittlung und als solche auch nach Lehrgangsabschluss Kunden des LFI im Bereich Weiterbildung. Zusätzlich entwickeln das LFI und der Verein gemeinsam Bildungsprojekte im Umfeld von Naturschutz und Landbewirtschaftung.

  • Vertreter: Ing. Manuela Jachs-Wagner - LFI Geschäftsleiterin,
    Dipl. Ing. Ursula Meiser-Meindl - Bildungsmanagerin Naturschutz
  • Link: http://www.lfi-ooe.at

_______________________

Biologiezentrum der OÖ Landesmuseen, 4040 Linz


  • Das Biologiezentrum ist eine moderne Informations- und Forschungseinrichtung mit einzigartigen biologischen Sammlungsbeständen (Rang 2 in Österreich) und einem breiten Vermittlungsprogramm in Form von Ausstellungen und deren Kataloge, hauseigenen Zeitschriften und vielfachen Informationsveranstaltungen. Die wichtigsten Fachbereiche sind Botanik und Zoologie sowie Geowissenschaften.
    Der Verein strebt mit dem Biologiezentrum einen breiten, fachbezogenen Erfahrungsaustausch, Beiträge zur Weiterbildung sowie eine Abstimmung der ökopädagogischen Aktivitäten des Zentrums mit den Veranstaltungen des Vereins an.
  • Vertreter: Dir. Mag. Fritz Gusenleitner (Ansprechpartner für NATURSCHAUSPIEL.AT).
  • Link: http://www.biologiezentrum.at

_______________________

OÖ Tourismus, 4041 Linz



  • Der OÖ Tourismus als Dienstleistungsorganisation für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Oberösterreich setzt in seiner Aufgabenwahrung Schwerpunkte als Koordinations- und Steuerungsplattform des klassischen marketingpolitischen Instrumentariums und in der Servicierung von Verbänden, Organisationen und Betrieben. Als Leitbild ist das "Kursbuch für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Oberösterreich 2003 - 2010" die Basis für die Zusammenarbeit zwischen (Infrastruktur)Anbietern, Betrieben, touristischen Organisationen und dem OÖ Tourismus.

    Im Kursbuch ist die Konzentration auf Kernthemen verankert: Gesundheit/Wellness, Rad (inkl. Mountainbike), Geschäftstourismus/Kultur/Städte, Wandern/Outdoor/Bewegung (inkl. Nordic Walken, Laufen, Klettern) und Sport (Golf, Reiten, Wassersport und Wintersport).

    Der Verein strebt mit OÖ Tourismus - und hier insbesondere im Themenbereich Wandern/Outdoor/Bewegung - einen Erfahrungsaustausch über Marketingaktivitäten, Beiträge zur Weiterbildung und Abstimmung von Veranstaltungen an.
  • Vertreter: Mag. Karl Pramendorfer, Vorstand. Sylvia Prunthaller, Themenmanagerin Wandern/Bewegung/Outdoor (Ansprechpartnerin für NATURSCHAUSPIEL.AT).
  • Link: http://www.wandern.at bzw. http://www.oberoesterreich.at

_______________________

Naturschutzbund Oberösterreich, 4020 Linz

  • Der Naturschutzbund Oberösterreich ist eine sehr aktive, moderne und politisch unabhängige Naturschutzorganisation, die zahlreiche Projekte zur Erhaltung der heimischen Artenvielfalt und deren Lebensräume durchführt. Die Mitglieder erhalten vierteljährlich die Zeitschriften "Informativ" und "Natur und Land". Ziel der Zusammenarbeit mit dem Verein Naturvermittlung Austria ist vor allem, Interesse an der Natur zu wecken und so für deren Bewahrung beizutragen.
  • Vertreter: Josef Limberger, Dr. Martin Schwarz, Mag. Christian Deschka (Ansprechpartner)
  • Link: http://www.naturschutzbund-ooe.at

_______________________

Naturpark Mühlviertel

  • Der Naturpark Mühlviertel ist ein Landschaftsschutzgebiet im Südosten des Mühlviertels und erstreckt sich über vier Gemeinden – Allerheiligen, Bad Zell, Rechberg und St. Thomas am Blasenstein.
  • Naturnahe Fluss- und Bachabschnitte,  Schluchtwälder, Feuchtwiesen, trockene Grusrasen und blühende Magerwiesen und viele imposante Granitformationen zeichnen die Landschaft aus. Die zahlreich verstreuten Granitblöcke schaffen kleine Inseln, die seltene Tier- und Pflanzenarten beherbergen. Auch die Heidelerche, ein seltener Bodenbrüter, fühlt sich in dieser kleinstrukturierten Landschaft wohl.
  • Der Naturparkverein hat sich die langfristige Offenhaltung dieser Kulturlandschaft zum  Ziel gesetzt.  Neben der Schaffung von attraktiven Erholungseinrichtungen, gezielter Besucherlenkung, einer Vielzahl von Bildungsangeboten und Veranstaltungen setzt der Verein auch Schwerpunkte bei der Zusammenarbeit zwischen  Landwirtschaft, Tourismus, Naturschutz und Kultur um die regionale Wertschöpfung zu erhöhen.

 

_______________________

 Naturpark Attersee-Traunsee

  • Der Naturpark Attersee-Traunsee erstreckt sich über die Gemeinden Aurach (2,9 km²), Schörfling (1,7 km²), Weyregg (29,9 km²), Steinbach (6,4 km²) und Altmünster (35,8 km²).
  • Die ÖBf (Bundesforste) sind mit ca. 75% Flächenanteil der deutlich größte Grundbesitzer. Die Naturpark Geschäftsstelle ist im Gemeindezentrum Steinbach am Attersee untergebracht.
  • Eingestreut in land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen machen neben den großen Waldflächen Kleingehölze, Saumgesellschaften entlang von Bächen, Obstbaum- und Lärchenwiesen, Almflächen sowie extensiv genutztes Grünland und kleine Moorflächen die Region landschaftlich sehr attraktiv. Im Naturpark unterwegs hat man bei zahlreichen Aussichtspunkten immer wieder Gelegenheit, die unglaublich schöne See- und Berglandschaft des Salzkammerguts zu genießen.
  • Die mit dieser naturräumlichen Vielfalt gegebenen Entwicklungspotentiale sind Basis für die Erklärung der Region zum Naturpark, mit einer ausgeprägten Eignung für Zwecke der Erholung, der Wissensvermittlung und der Regionalentwicklung.  Der Naturparkverein unterstützt die Erhaltung und Weiterentwicklung der Kulturlandschaft. Erreicht werden soll das mit speziellen Naturparkprodukten, die für eine nachhaltige Nutzung der Kulturlandschaft stehen, mit attraktiven Erholungseinrichtungen sowie Naturbildungs- und -erlebnisangeboten für Besucher und Einheimische.

Schaukasten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Sponsoren

Donau Versicherung
Jack Wolfskin